30.09.2005 – Abschied von Bekanntem

Deutsche Rentenversicherung Bund noch verhuellt by thosch66 (Lizenz: CC-BY-NC-ND).

Der 30.09.2005 ist vorbei und mit ihm sind die bisherigen Namen der Rentenversicherungsträger Vergangenheit.

Wenn in Deutschland bisher über die Rente diskutiert wurde, dann fiel der Mehrheit der Name Bundesversicherungsanstalt für Angestellte oder kurz BfA ein. Auch der Begriff Landesversicherungsanstalt oder kurz LVA hatte einen hohen Bekanntheitsgrad (auch wenn es nicht eine LVA, sondern über 20 gab). Die Bundesknappschaft, die Bahnversicherungsanstalt und die Seekasse hatte weniger VersicherteKunden und waren daher wohl auch weniger bekannt. Der Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Spitzenorganisation der gesetzlichen rentenversicherung) dürfte nur denjenigen bekannt gewesen sein, die sich näher mit Materie beschäfigt haben.

Alle diese Namen (heute spricht man auch hier von Marken) gehören mit Ablauf des 30.09.2005 der Vergangenheit an.

Im Rahmen der Reorganisation Organisationsreform der Deutschen Rentenversicherung wurden zum 01.10.2005 alle Rentenversicherungsträger umbenannt. Alle Träger tragen nun den einheitlichen Namensbestandteil Deutsche Rentenversicherung. Einige der Träger sind im Rahmen von Fusionen in neuen Organisationsformen übergegangen.

Die BfA bildet nun zusammen mit dem VDR die Deutsche Rentenversicherung Bund.

Die LVA’en haben der Bezeichnung Deutsche Rentenversicherung die Region in der sie tätig sind angehängt. Aus der bisherigen LVA Hessen wurde die Deutsche Rentenversicherung Hessen. Im Rahmen von Fusionen haben sich acht derLVA’en zu drei größeren Regionalträgern zusammen geschlossen.

Aus der Bundesknappschaft, der Bahnversicherungsanstalt und der Seekasse wurde durch eine weiteren Fusion die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.

[Änderung am 04.10.2004: Begriff Reorganisation durch Organisationsreform ersetzt und Links ergänzt.]

2 Gedanken zu „30.09.2005 – Abschied von Bekanntem

  1. Sven Wallmann

    Danke für das Bild. Das weckt Erinnerungen an meine West-Berliner Jahre.
    Was ich nicht verstehe, ist, dass die Deutsche Rentenversicherung angeblich keine Abkürzung verwenden will.

    Antworten
  2. Thomas Schewe

    Ich habe von der selben Stelle ein paar Tage später ein zweites Bild mit dem ausgepackten Schriftzug gemacht. Wenn ich mir endlich mal die Zeit nehme, werde ich es auch bei flickr hochstellen (einfach unter dem Tag DeutscheRentenversicherung nachsehen). Solange Du die Lizenz beachtest, kannst Du sie (unter Angabe der Lizenz) auch frei benutzen.

    Nein, eine offizielle Abkürzung soll es wohl vorerst nicht geben. Es würde sich nur die Abkürzung DRV anbieten. Die wird schon vom Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter-Verband offiziell verwendet (denen gehört auch die Domain drv.de).

    Irgendwo habe ich gelesen, dass es wohl über hundert Institutionen geben soll, die DRV irgendwie (als Teil) ihrer Abkürzung führen (einfach mal bei Google nach DRV suchen…)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.