Aus dem Urlaub zurück…

Der Urlaub ist (fast) vorbei. Drei Wochen Frei[z|h]eit, von denen wir gut zwei Wochen zum Zelten in Südfrankreich waren.

Irgendwie war es gar nicht schade, dass wir nicht hier waren. Urlaub ist ja schon so eine schöne Angelegenheit; der Umstand, dass wir damit der heißen Phase der WahlSchlammschlacht entkommen sind, macht es im Nachhinein noch schöner.

Nachher noch der staatsbürgerlichen Pflicht folgen und dann den Rest vom Tag genießen. (Mal sehen, ob ich/wir es schaffe[n], Radio und Fernsehen aus und mich/uns auch sonst nicht mit dem Debakel behelligen zu lassen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.