Mitten rein ins Video

Videos embedden oder verlinken bringt meistens Spaß. Manchmal soll dich der Leser/Seher aber nicht durch das ganze Video beißen müssen, sondern es geht nur um eine kurze Passage, oder man möchte auf seine besondere Lieblingsstelle direkt hinweisen können. Da fehlte bisher die Möglichkeit nach einem “Deep-Link” ins Video.

Zwar gab es schon Dienste wie Splicd (gesehen bei Spreeblick), aber eigentlich gehört sowas ja in eine ordentliche Video-Plattform hinein.

Google hat nun bei seiner Video-Plattform YouTube eine entsprechende Funktion angeschraubt. Da die Positionierung über einen Parameter in der Url (z.B. #t=3m33s) erfolgt, kann man entsprechende Deep-Links auch von Hand bauen.

[via live.hackr via Rivva]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.