BVG at it’s best

BVG at it's best

BVG at it’s best by thosch66 (Lizenz: CC-BY-NC-ND).

Mal wieder zu lange gearbeitet; die letzte Stunde für lau. Schnell nach Hause!

Da meine Frau heute das Auto hat, ist BVG angesagt. Am Rosa-Luxemburg-Platz ist erst mal Schluss. Mist, Pendelverkehr! Also hoch und zur Bushaltestelle.

Ahh, da kommt der Bus. Er hält 150m entfernt und lädt die Fuhre aus der Gegenrichtung aus. Aber jetzt geht es los! Nö, erst mal Kunstpause.

Nach ein paar Minuten kommt der Bus, man kann einsteigen und es geht los. Leider ist die U-Bahn nicht auf der gesamten restlichen Strecke gesperrt, sondern wir dürfen Schönhauser Allee für die letzten zwei Stationen wieder in die U-Bahn steigen.

Unten von der Straße aus sehe ich den Zug auf dem Hochbahngleis stehen. Als ich oben angekomme, ist (natürlich) der Zug gerade abgefahren. Geile Koordination! Das war genau die Dauer der Kunstpause von vorhin am Rosa-Luxemburg-Platz.

Aber Glück gehabt: Nach nur sieben Minuten geht es weiter.

In Pankow habe ich dann wirklich Glück und der Bus kommt gerade. Etwas Rennen und ich bekomme ihm noch.

Für die Anstrengung entschädigt mich dann die Fresse, die der Busfahrer zieht, als er mir Tür noch einmal aufmachen muss, vollens.

BVG, ick liebe Dir!

Ein Gedanke zu „BVG at it’s best

  1. Schön blöd die Bauereien, im Sommer ist wohl die U9 dran, das wird bestimmt spaßig.
    Hatte mal nen Busfahrer, der sich total aufgeregt hatte, weil alle bei ihm eingestiegen waren. Wollte auch niemanden glauben, dass der Grund für die Menschenmassen der Fund einer Fliegerbombe am Bahnhof Friedrichstraße war. Drei Stationen lang Gemecker, er sei schon eine Viertelstunde zu spät. Und dann? Fahrerwechsel am Alex, er hatte Feierabend.

Schreibe einen Kommentar zu mark Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.