Mein nächstes Mobiltelefon

K800i_2

K800i_2 by mauiss7

Bei meinem D2-Vertrag steht im Juli die Verlängerung an. Da stellt sich die Frage, ob und welches subventionierte Mobiltelefon ich mir zulege. Eigentlich ist die Frage schon beantwortet: Es wird wohl das K800i von Sony Ericsson.

Als die ersten Mobiltelefone mit Kamerafunktion herauskamen, war ich noch der Meinung, dass das absoluter Quatsch ist. Die Bildqualität war mies und die Bildgröße erreichte noch nicht mal VGA-Auflösung. Zum Bildermachen hat man ja eine Digitalkamera, die bessere Bilder macht.

Mittlerweile habe ich meine Meinung geändert. Die Erfahrung zeigt, dass ich zwar stets und ständig mein Mobiltelefon mitnehme, aber selten eine Digitalkamera. Einen Teil der Bilder mache ich daher bereits jetzt mit meinem aktuellen Mobiltelefon, einem Siemens M65, auch wenn die Bildqualität teilweise lausig ist. Gerade die Möglichkeit die Bilder direkt vom Mobiltelefon zu flickr hoch zu schieben, ist reizvoll.

Dann sind auch die Geräte immer besser geworden. Ein Kollege hat das Sony Ericsson K750i. Von den Bildern bin ich schlichweg begeistert. Durch den Autofocus werden die Bilder wirklich scharf und die Abbildungsleitung ist für die Objektivgröße nicht schlecht.

Ende Februar hat Sony Ericsson das K800i angekündigt. Das ist der Nachfolge der K750i mit Autofocus, 3.2-Mega-Pixel, Radio, MP3-Player, UMTS und anderem Schnickes (es soll wohl auch eine UMTS-freie Version namens K790i geben, die jedoch laut anderen Quellen in Deutchland nicht in den Handel kommen soll/wird). Das Gerät wird mit dem Zusatzlabel Cyber-shot, das wohl den hochen Anspruch des Kamerateil unterstreichen soll.

Das liest sich schon sehr gut. Auf der CeBIT habe ich das Gerät auf dem Sony Ericsson-Stand ausprobieren können. Hat mich überzeugt. Dieser Tage fand ich auch noch einen sehr positiven Erfahrungsbericht im Netz.

Nun heißt es sich in Geduld üben, denn das Gerät ist in Deutschland noch nicht verfügbar. 🙁 Auf der CeBIT hieß es bei Vodafon, dass das Gerät Ende Mai/Anfang Juni in den Shops sein soll. Auf dem Sony Ericsson-Stand wollte man allenfalls noch Juni gelten lassen. Man bräuchte auch noch die Zeit um dem Gerät den letzten Schliff zu geben. Im weiteren Gespräch kamen wir dann zum gemeinsamen Ergebnis, dass man wohl noch einige Update-Zyklen durchmachen müsse, wenn man früh zugreift.
In einem endlosen Thread bei HANDY kult! ist dann auch schon mal was von September zu lesen.

Na ja, ich werde mich in stiller Vorfreude in Geduld fassen (müssen)…

7 Gedanken zu „Mein nächstes Mobiltelefon

  1. wow… 3.2 megapixel sind schon echt gut für ein handy! ich fotografier zwar trotzdem lieber mit spiegelreflex wegen der ganzen kreativen freiheiten, aber so ein handy wär auch was für mich… mein sony hat nur 1.3, was aber für kleinere schnappschüsse reicht.

  2. Ich unterscheide da ja auch zwischen Bildermachen und Photographieren.

    Beim Bildermachen geht es nur um die (möglichst schnelle und unkomplizierte) Anfertigung eines Abbildes einer Person, eines Gegenstandes oder eines Ereignisses (größtenteils der Kram, der bei flickr landet, wobei ein Teil vom flickr-Kram doch schon zur nächsten Kategorie gehört). Dazu taugen Kameras wie meine jüngst verschiedene Canon Ixus 330 oder halt die besseren Handykameras (aber mindestens mit Autofokus). Aus den oben beschriebenen Gründen würde ich hierfür jetzt zur Kombinationslösung tendieren.

    Photographieren ist das was Du beschreibst. Das Spiel mit Belichtungszeit und Blende, mit Fokus und Schärfentiefe (so wie manches von meinem Kram bei deviantart). Das geht auch mit den besten Handycams (noch) nicht. Hierfür benutze ich eine Bridgekamera, die mir die notwendigen Freiheiten einräumt (Programm, Zeit- & Belndenautomatik, manueller Modus, manueller Fokus, individueller Weißabgleich etc.).

    Ein DSLR ist mir für viele Anlässe zu schwer (z.B. Wanderungen) und wäre damit Drittkamera (Kompaktdigicam für’s Bildermachen (ggf. ergänzt durch Handycam), Bridgecam für’s “bessere” Bildermachen und Photographieren, DSLR für’s Photographieren).

  3. Pingback: Handy & Mobilfunk Portal

  4. Pingback: ThoSch:Blog » Blog Archiv » K800i bestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.