Schlagwort-Archive: UMTS

Preise 3Bredband Kontant 2014

Da uns der Urlaub auch diese Jahr wieder nach Schweden führt, stand bei den Reisevorbereitungen an, die aktuellen Bedingungen für den Tarif 3Bredband Kontant zu ermitteln.

Den Tarif gibt es auch dieses Jahr und die Bedingungen sind aus meiner Sicht auch weiterhin attraktiv. Details können meinem überarbeiteten Posting entnommen werden.

Weiterlesen

Preise 3Bredband Kontant 2013

Letztes Jahr hatte ich über den Tarif 3Bredband Kontant, den ich in Schweden genutzt hatte, berichtet.

Da wieder eine Schwedenreise ansteht, habe ich nachgesehen, ob es den Tarif noch gibt und wie sich die Preise verändert haben. Betragsmäßig sind die Preise fast gleich geblieben, aber das inkludierte Datenvolumen hat sich bei fast allen Tarifstufen verringert. Die Details habe ich im alten Posting ergänzt.

Mit der FRITZ!Box ins Mobilnetz [Update]

In den letzten Jahren versuche im Urlaub im Apartment oder Ferienhaus eine Internetanbindung aufzubauen, die einen ähnlichen Komfort wie Zuhause bietet1. Bisher habe ich dafür mein Huawei E52 dafür verwendet. Aus meiner Sicht ist das E5 nur jedoch nur bedingt dafür geeignet, im tage- oder wochenlangen Dauerbetrieb eingesetzt zu werden3.

Nach dem ich mir einige andere Lösung angesehen habe, bin ich zu einer sehr einfachen und preiswerten Lösung gekommen: eine Feld-Wald-und-Wiesen-FRITZ!Box. Weiterlesen

prepaid UMTS in Schweden [Update 3]

Im Urlaub möchte ich eine Breitbandanbindung für meine Geräte (iPhone, iPad & Co) haben. Das gehört einfach dazu. Bei unserem Schwedenurlaub war ich skeptisch: Das Ferienhaus liegt in einer ländlichen Gegend und dazu noch im Wald (wenn auch am Rand), da könnte der mobile Datenempfang schwierig werden.

Die Bekannten, denen das Haus gehört, berichteten uns bei unserer Ankunft, dass sie nun endlichen einen funktionierende UMTS-Stick gefunden hätten und sie nun 3G hätten.

Weiterlesen

Network-Manager Version 0.7 (~~svn20080928t225540…)

thosch66@flickr: Network-Manager 0.7 Mobile Broadband

In Ubuntu (und sicherlich auch anderen Linux-Distributionen) werkelt weitgehend unerkannt der Network-Manager. Er managet die Netzwerkverbindungen der Netzwerkschnittstellen, die nicht über die /etc/networking/interfaces konfiguriert sind. Durch ihn wird die Nutzung von WLANs oder anderen mobilen Netzwerkanbindungen erleichtert.

Als ich mich für die Einbindung des USB-UMTS-Stick zu interessieren begann, bekam ich den Hinweis, doch auf die kommende Ubuntu-Version Intrepid Ibex (8.10) umzusteigen, weil in dieser der neue Network-Manager enthalten sei, der auch mit diesen Geräten umgehen kann. Weiterlesen

O2 – interessantes Angebot, aber schlechter Start

Eigentlich war es ja eine zwangsläufige Entwicklung: Erst der Eee PC, dann der dadurch geweckte Bedarf an einer wirklich mobilen Internet-Anbindung und schlußendlich eine UTMS-Flatsrate. Nur war mir lange nicht klar, bei welcherm Provider und zu welchen Bedingungen. Nun ist es O2 geworden. Weiterlesen