Schlagwort-Archive: tumblr

Tumblr-Fail: Tumblr App & Markdown [Updated]

Mich verbindet eine Hassliebe mit Tumblr. Ich mag den Dienst als solchen. Das Angebot an Inhalten ist – nun ja – sehr, sehr weit gefächert. Die Funktion, im Kern gefühlt seit Jahrzehnten unverändert, gefällt sehr gut. Neben dem leichten Rebloggen ist es auch die Markdown-Unterstütztung beim Erstellen der Postings. Und wer hier liest, kennt meine Vorliebe für Markdown.

Leider schafft es Tumblr immer wieder Teile seines Dienstes zu ruinieren. Mal sind es Funktionen der Webseite (Dashboard), die auf mobilen Plattformen wie dem iPad nicht mehr funktionieren, weil man ja die geniale App hat, die die Funktion im Zweifelfall auch nicht hat. Andermal verschwinden Funktionen aus der App, die so oder so nicht den vollen Funktionsumfang des Dashboards abbildet.

Diesmal ist es der Markdown-Support, der teilweise aus der App verschwunden ist. Weiterlesen

Kontent umgebettet

Seitdem ich mich hier im September 2010 über Tumblr ausgelassen habe, war ich dort recht aktiv. Bis jetzt habe ich dort 128 Postings erstellt, von denen die Mehrzahl Reposts sind, die ich hier im Blog nicht haben möchte.

Es sind in dieser Zeit aber auch einige längere Postings entstanden, die ich normalerweise hier im Blog gepostet hätte. Diese Postings habe ich nun „hierher geholt“.

Ich habe sie hier mit dem ursprünglichen Datum eingestellt, damit sie richtig in der Timeline stehen. Ich hoffe, dass ich damit niemanden den RRS-Reader durcheinander gebracht habe.

Twitter vs. tumblr vs. Posterous vs. Blog [Update]

Seit einigen Jahren habe ich hier auf tumblr einen Account. Damals machte soup.io als Content-Reposting-Maschine das Rennen.

Als Microblogging-Dienst setze ich auf Twitter. Aber immer öfter kommt es vor, dass 140 Zeichen bei und die Gestaltungsmöglichkeiten von Twitter mir nicht mehr ausreichen.   Weiterlesen