Schlagwort-Archive: Time Machine

Ziel-Volume für Time Machine von Hand setzen

Das Ziel-Volume für Time Machine unter OS X kann man (normalerweise) bequem in den Einstellungen vorgeben. Man öffnet in den Einstellungen den entsprechenden Dialog und wählt das Volume aus. Normalerweise. Etwas tricky wird das Ganze, wenn das Volume im Netzwerk liegt und nicht im Auswahldialog auftaucht. Dieses Problem habe ich, wenn mein ich mein MacBook Air auf meinem QNAP NAS sichern möchte. Weiterlesen

Time Machine Backups löschen

Üblicherweise landen bei mir die Backups von Time Machine via Netzwerk auf meinem NAS. Als vor 10 Tagen die Festplatte von meinem iMac den Geist aufzugeben begann, wollte ich zusätzlich ein Backup auf eine USB-Festplatte machen. Leider starb die Festplatte des iMacs schneller als das Backup voranschritt, sodass auf der USB-Festplatte nur ein unvollständiges Backup übrig blieb (besser: ein unvollendeter Backup-Satz mit mehreren unvollständigen Dateisätzen).

Nachdem der iMac aus der Reparatur zurück war und das Restore mit dem letzten Backup auf dem NAS erfolgreich verlaufen war, wollte ich zunächst eine Backup auf die USB-Festplatte machen. Doch das brach mangels Plattenplatz ab. Ich musste Platz schaffen.
Weiterlesen

Mein Air, das WLAN und die Time Machine

Ich hatte bereits vor einiger Zeit berichtet, dass die speziellen Netzwerkprotokolle von Apple nicht verlässlich mit meinem WLAN spielen wollen. Der Stand der Dinge war für mich, dass das MacBook Air LAN-Kontakt mit dem NAS aufnehmen muss, damit in der Folge Time Machine auf dem Air erfolgreich mit dem entsprechenden Dienst auf dem NAS Kontakt aufnehmen kann.    Weiterlesen