Schlagwort-Archive: Spotlight

App-Suche unter iOS 11.2

Ich habe ziemlich viele Apps auf meinen iOS-Geräten installiert. Bereits vor längerer Zeit habe ich aufgegeben, die Apps nach einem System auf den Bildschirmseiten anzuordnen. Ich versuche nur noch auf den ersten drei Bildschirmseiten die wichtigsten Apps abzulegen. Primär nutze ich die Suche als eine Art App-Starter. Den Anfang des App-Namens eingeben und schwups taucht die App in der Trefferliste auf und kann gestartet werden. Das ist zudem bei der Nutzung einer Hardware-Tastatur sehr praktisch, weil man zum Starten von Apps die Finger nicht von der Tastatur nehmen muss.

Diese Lösung setzt voraus, dass die Suche wie erwartet funktioniert. Weiterlesen

Spotlight Indexierung (de)aktivieren [Updated]

Nachdem ich im letzten Posting das hohe Lied der Kommandozeile unter OS X gesungen habe, lege ich hier noch Eins drauf.

Spotlight indexiert gerne zur Unzeit: Nach einem Update oder Restore meint es seinen Index erneuern zu müssen. Aber gerade in diesen Phasen hat man gerne mal andere Dinge im Kopf, bei denen die hohe I/O-Last der Indexierung stört. Ob es nun diese oder andere Gründe sind, man möchte das Indexieren durch Spotlight manchmal gerne deaktivieren.

In den Einstellungen bin ich nicht fündig geworden. Dort kann man zwar einige Einstellungen klicken, aber ich habe dort keine Option gefunden, die Indexierung zu deaktivieren bzw. dann später wieder zu reaktivieren.

Dank des Internets (oder besser des großen, bösen Google) bin ich auf den Kommandozeilenbefehl mdutil gestoßen. Mit

sudo mdutil -a -i [on|off]

kann man die Indexierung starten bzw. stoppen (Parameter -i). Der Parameter -a ist wichtig, damit die Indexierung auf allen Volumes und nicht nur dem aktuellen beeinflusst wird.

Hinweis: (Update 07.10.2012 18:28 Uhr)

Man sollte den oben beschriebenen Eingriff ins System nur vornehmen, wenn man die Vor- und Nachteile abgeschätzt hat. Ein kurzzeitiges Abschalten nach einem Update oder Restore kann Sinn machen, wenn dringend am System arbeiten muss.

Ein dauerhaftes und vollständiges Abschalten der Indexierung kann deutliche Nebenwirkungen haben. Das geht von einer nur schleppend arbeitenden Suchfunktion bis hin zu Problemen mit der Softwareaktualisierung unter Mountain Lion.