Schlagwort-Archive: Offmaps

OffMaps 2? – Geh weg!

Ich nutz seit einiger Zeit OffMaps auf dem iPhone und iPad. Grundsätzlich funktioniert OffMaps so ähnlich wie die Origianal-Karten-App von iOS: Man sieht einen Kartenausschnitt und kann diesen bewegen und zoomen.

Der große Unterschied ist, dass die geladenen Kartenauschnitte gecacht werden, d.h. sie sind auch offline verfügbar. Man kann auch die Kartendaten für einen frei bestimmbaren Bereich in mehreren Zoomstufen herunterladen, sodass man sie später offline (z.B. im Ausland) verfügbar hat. Diese Funktionen sind kostenlos. Letztendlich wird hier auf das kostenlos Kartenmaterial von OpenStreetMap (OSM) zurück gegriffen.

Weiterhin werden Guides für einzelne Städte angeboten, die Points of Interest enthalten. Diese Downloads sind als In-App-Purchase kostenpflichtig. Das ist auch o.k.

Nun ist OffMaps 2 rausgekommen und um es vorweg zu nehmen: Ich bin nicht nur enttäuscht, sondern ich empfinde das neue Geschäftsgebaren schlichtweg als Frechheit (um nicht stärkere Worte zu nutzen).   Weiterlesen