„vergessene“ Tastaturbelegung unter Ubuntu 14.04

Auf meinem ThinkPad läuft Ubuntu 14.04 und manchmal stolpere ich darüber, dass die grafische Oberfläche die gewünschte Tastaturbelegung “vergisst”. Das ist nervig, weil ich dann insbesondere mit den Tastten wie “.”. “-” oder “/” erhebliche Probleme habe.

Wenn man gerade mit einem minimalistischen Windowmanager wie Openbox unterwegs ist und kein Dock-Icon für die Spracheinstellung vorhanden, dann wird es sehr nervig.

Glücklicherweise wurde ich im Ubuntuusers-Wiki fündig. Ubuntu 14.04 scheint hier eine kleine Schwäche zu haben. Mit dem dconf-editor (kann man mit dieser Eingabe starten, sofern er installiert ist) setzt man den folgenden Wert:

"desktop" → "ibus" → "general" → "use-system-keyboard-layout"

Beim nächsten Neustart war bei mir das Problem gefixt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.