Vielleicht doch lieber vom Hersteller

Ich wollte eine Aufbewahrungsbox von rotho (Spoiler!) kaufen. Die vorangehende Box hatte bei unserem obi gekauft, aber dort ist die Produktlinie zwischenzeitlich ausgelistet worden. Bevor ich nun von Laden zu Laden ziehe und suche, bot sich die Suche online an.  

Tendenziell für ja der Weg zumeist doch zuerst zum großen Online-Bücherladen. Amazon bot das Gesuchte mit Prime für 8,10 Euro an. Die Boxen von rotho sind zwar nicht billig, aber das war mir dann doch zu viel. Andere Anbieter auf der Plattform boten die Box für 4,30 Euro plus 4,00 Euro Versand an. Also wäre Amazon Prime beim Kauf einer Box doch das günstigste Angebot.

Parallel hatte ich Google befragt: Dort fand sich der Online-Shop von rotho. Dort soll die Box 4,49 Euro kosten, also auf den ersten Blick teurer als bei Amazon. Auf den zweiten, genaueren Blick zeigt sich, dass beim Shop von rotho die Versandkosten im Preis eingeschlossen sind (kein Mindestbestellwert!). Die einzelne Box kostet mit Spesen also nur knapp halb so viel wie bei Amazon. Und man weiß, dass es ein Original-Produkt ist1.

Wenn man bei rotho eine eMail-Adresse2 für den Bezug eines Newsletters abgibt, dann bekommt man sofort 10% Rabatt auf die Bestellung.

Also hier fährt man direkt vom Hersteller besser.


Hinweis: Nein, ich werde nicht von rotho bezahlt und die Begeisterung ist absolut echt.


  1. rotho ist eine schweizer Firma, die nach eigenen Bekunden in der Schweiz produziert und auch von dort versendet. Wenn nun ein Anbieter auf Amazon etwas von Deutscher Markenware schreibt, dann stellt sich mir eine Fragen: Keine Ahnung oder anderes Produkt? 
  2. Die Betonung liegt hier tatsächlich auf eine eMail-Adresse. Man muss zwar über diese Adresse zwei Mails empfangen können (Mail zum Opt-In und Mail mit Rabatt-Code), aber es muss nicht die eMail-Adresse sein, unter der man später einen Kundenaccount anlegt; wobei man auch ohne Account bestellen kann. Danach kann man dann die angegebene Adresse junken.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.