Sonos und iOS-Gerät, mal wieder [Update]

Als ich heute die Sonos App öffnete, wurde mir die Empfehlung angezeigt, auf die neue Universal-App für iPhone und iPad zu wechseln1. Gesagt getan.

Die Sonos Controller Apps für iOS fallen bei mir schon länger durch – auch weiterhin ungelöste – Verbindungsprobleme negativ auf. Mit der neu installierten App ließ sich auch mit den üblichen Tricksereien2 die Verbindung nicht aufbauen. Die App verlangte eine Neueinrichtung der Verbindung.

Da diese App3 auf diesem Gerät noch nie gelaufen war, war dies für mich nachvollziehbar. Leider funktioniert die Neueinrichtung der Verbindung nicht. Wenn ich das Sonos durch Drücken der Volume Up- und Mute-Taste in den Verbindungsmodus setze, reagiert die App auch (meistens) mit einer neuen Ansicht, in der mitgeteilt wird, das die Verbindung fertig gestellt wird, nur dass das niemals erfolgreich ist.

Die LED an meinem Sonos blinkt rot (oder orange?), wenn ich es in den Verbindungsmodus setze. Ich bin mir sicher, dass sie früher und auch heute bei den ersten Versuchen grün geblinkt hat. Da ich heute ein Firmware-Update des Sonos durchgeführt habe, weiß ich nicht, ob es sich um eine rein kosmetische Änderung durch das Update handelt, oder ob dies eine Fehleranzeige ist.

Zum roten/orangen Blinken der LED findet sich im entsprechenden Supportdokument bei Sonos keine Aussage und auch kein entsprechender Eintrag in der FAQ. Bei ask.sonos.com gibt es hierzu eine bisher unbeantwortete Kundenanfrage.

Noch stellt das Ganze für mich kein richtiges Problem dar, weil ich den Sonos Controller for iPad noch nicht gelöscht habe und er noch funktioniert. Dennoch nerven die Verbindungsprobleme der Sonos iOS Apps.

Update (01.06.2014)

Meine Anfrage bei frage.sonos.com hat ergeben, dass die LED im Verbindungsmodus nicht mehr grün, sondern nunmehr orange blinkt.

Als Lösung für mein Verbindungsproblem wurde mir vorgeschlagen, dass ich das Sonos zurücksetze. Da ich bisher – außer bei der Controller App unter Android – immer und teils erhebliche Probleme mit dem Aufbau der neuen Verbindung hatte, nehme ich davon zunächst Abstand und lebe mit dem noch funktionierenden Sonos Controller for iPad, der aus meiner Sicht besser aussieht und auch besser zu bedienen ist.


  1. Bisher hatte Sonos zwei getrennte Controller Apps jeweils für iPhone (oranges Icon) und iPad (blaues Icon) herausgebracht und gepflegt, die nun in der bisherigen App für das iPhone zusammengefasst wurden. 
  2. Wenn die Verbindung nicht zu Stande kommt, mache ich mit App Network Analyzer einen Scan des WLANs und bekomme danach eine Verbindung. 
  3. Wer den Umstieg von einer iPhone-only oder iPad-only App auf eine universelle App schon mal mitgemacht hat, kennt das Problem: Obwohl es sich “Ja um die gleiche App” handelt, sind die Settings und Daten der alten App zumeist verloren. Das liegt daran, dass die beiden Apps rein technisch zwei unterschiedliche Apps sind und daher nicht ohne Trickserei die Daten der jeweils anderen App lesen können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.