State of the Blog – August 2013

Seit Anfang des Jahres versuche ich hier mehr und regelmäßiger zu posten. Das ging sich auch ganz gut an und im Juni hatte ich es auf acht Posts gebracht, was im Verhältnis zu professionellen Blogs nicht viel ist, aber für mich der aktivste Monat seit Juni 2011 (9 Posts) war. Anfang des Monats stellte ich überrascht fest, dass ich im Juli keinen Post veröffentlich habe; noch nicht mal eine Entwurf begonnen.

An mangelndem Stoff liegt es nicht. Es gibt einige Stubs und eine Menge Ideen. Den Post zu den Texteditoren auf dem iPad hatte ich schon Ende April/Anfang Mai begonnen.

Diesen Monat war ich etwas fleißiger und habe – ohne diesen – sieben Posts fertig gestellt; darunter auch endlich der Post zu den Texteditoren1. Damit liege ich deutlich über dem 36-Monats-Schnitt von 2,56 Posts.

Mal sehen, wie es im September weiter geht.

BTW: Diesen Post habe übrigends vollständig mit meiner neuen Logitech K760 getippt.


  1. Eigentlich war es ja gut, dass der Post nicht vorher fertig wurde, denn ohne Editorial hätte was gefehlt… 

Ein Gedanke zu „State of the Blog – August 2013

  1. Konstantin

    Das kenne ich zu gut. Irgendwann lässt die Motivation nach regelmäßig neue Artikel zu bringen. Dass du dir die statistischen Werte (durchschnittliche Anzahl an Artikeln) anschaust, ist ein gutes Mittel, um am Ball zu bleiben. Den Artikel zu den Texteditoren finde ich übrigens seht gut. Danach hatte ich im Internet gesucht – konnte da leider Kommentar zum Beitrag schreiben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an externe Dienste wie WordPress.com.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.